Die Boot 2018 rückt mit Rekordbeteiligung näher

Wie bei Facebook bereits berichtet: Ab sofort können die Karten für die Boot 2018 bestellt werden. Die Boot 2018 präsentiert sich vom 20. bis 28. Januar 2018 zu ihrer 49. Auflage in den Hallen 3 bis 7, 7a und 8a sowie 9 bis 17 des Messegeländes am Düsseldorfer Rheinufer. Die Boot 2018 steht mit über 1.900 Ausstellern aus mehr als 60 Ländern vor einer Rekordbeteiligung.

Ich habe für Euch einen kurzen Überblick über die boot 2018 zusammengestellt:

In der Halle 3 dreht sich mal wieder alles um das Tauchen. Für 2018 wird die Mitmach-Fläche rund um das Tauchbecken und den Tauchturm noch attraktiver.

In Halle 4 finden sich wie 2017 auch, viele Anbieter von Zug und Sport-Booten.

Wer kurz in die Welt des Luxus eintauchen möchte, der findet in den sogenannten Luxushallen 5,6 und 7a alles vom schnellen Tender und Motorbooten bis hin zu großen Luxusyachten.

Das Thema SUP ist weiterhin der Mega-Trend unter den Wassersportarten. Wer schon immer mal ein SUP testet wollte, kann sich auf die boot 2018 und Halle 8a freuen. Das Aktionsbecken wurde auf 65 Metern Länge erweitert. Ausprobiert werden können auch die neuen Foiling-Boards. In Halle 8a findet sich übrigens auch „THE WAVE“.

Motorboote und –Yachten, Boote mit Außenbordern und auch Jetskis findet Ihr in den Hallen 9 und 10. Diese waren schon Monate vor der boot 2018 vollkommen ausgebucht. Hier wird wie immer so viel der Einsteiger als auch der erfahrene Motorboot-Fan fündig.

Zubehör, Elektronik, Refit-Produkte und alles, was sonst noch so für Dein Boot benötigt wird, findest Du in Halle 11.

Maritime Kleidung, Deko und Accessoires aber auch Wasserspielzeuge findest Du ebenso in Halle 12 wie auch den boot.club. Für die kleinen steht hier auch eine Piraten-Hüpfburg bereit.

Wer schon immer mal auf einem 19 Meter langen Flusslauf das Paddeln ausprobieren wollte, ist in Halle 13 genau richtig. Hier dreht sich alles um das Thema Urlaub auf dem Wasser.

Häfen, Charterer und Segelschulen können in der Halle 14 besucht werden. Hier befindet sich auch die Sailing School, wo Kinder und Jugendliche auf dem Becken der boot Sailing School, das Segeln kennen lernen. Mit großen Ventilatoren wird hier der Wind simuliert und lassen so die Jollen über das Wasser fahren. Wassersportverbände findet Ihr übrigens ebenfalls in Halle 14

Bist Du vom Thema Segeln begeistert, dann musst Du unbedingt einen Blick in die Hallen 15 bis 17 werfen, hier finden sich die Segelboote und Yachten. Außerdem könnt Ihr in Halle 15 spannende Vorträge von Profis und anderen Seglern genießen.

Die Tageskarte kostet für Erwachsene dieses Jahr 18 Euro. Kinder von 7 bis 12 Zahlen 7 und die ermäßigte Karte kostet 11 Euro. Eine Halbtageskarte für alle Besucher ab 15 Uhr gibt es für 12 und die 2-Tageskarte für 26 Euro.
Wer also weiß, dass er zwei Tage vor Ort sein wird, sollte unbedingt die 2-Tageskarte kaufen.

Bitte denkt dran: Über die kostenfreie Anmeldung beim boot.club könnt Ihr bei den Tickets Geld sparen! Hier kurz die Preise für boot.club Mitglieder: Tageskarte 15, Ermäßigte 10, 2 Tageskarte 24 Euro. Eine Kinderkarte gibt es für boot.club-Mitglieder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.