Rhein Pegel bleibt wieder niedrig.

Der Rhein Pegel bleibt leider weiterhin niedrig, bei einem Kölner Pegel von aktuell 1.31 Metern haben es auch die Binnenschiffer schwer.
Erst heute hat sich am Kölner Ufer in Höhe der Deutzer Brücke wieder ein Binnen-Schiffer festgefahren.

Der Rhein war daher bei einem ersten und gescheitertem Bergungsversuch gegen 11.00 Uhr kurzfristig gesperrt. Gegen 15:00 Uhr konnte das Schiff dann aber freigeschleppt werden und der Rhein ist am Kölner Ufer wieder ohne Einschränkungen befahrbar.

Die Wasserstände der Flüsse in Deutschland sind auch durch den guten Sommer schon seit Wochen sehr niedrig und viele Kämpfen mit dem Problem. Eine Besserung ist auch für die Zukunft leider noch nicht in Sicht und somit wird es noch etwas dauern, bis wir wieder zu einem normalen Pegel von etwa 3 Meter übergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.